Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Anhalt Fachbereich Design

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Anhalt Fachbereich Design mehr erfahren

Schwarzes Brett

Suche nach Titel, Text oder Autor
Abbrechen

Bundespreis Ecodesign 2020: Teilnahme noch bis zum 6. April möglich

Bundespreis Ecodesign 2020: Teilnahme noch bis zum 6. April möglich.

Noch bis zum 6. April 2020 können sich Unternehmen aller Größen und Branchen online um die höchste staatliche Auszeichnung für Ecodesign in Deutschland bewerben.

Sollten Sie aufgrund der aktuellen Situation mehr Zeit benötigen, um Ihr Projekt einzureichen, melden Sie sich gerne bei uns per Mail unter info@bundespreis-ecodesign.de oder per Telefon unter der +49 30 61 62 321-21.

Alle wichtigen Infos zum Wettbewerb finden Sie im Folgenden:

Bewerbung

Der Preis ist in vier Kategorien ausgeschrieben: Produkt, Service, Konzept und Nachwuchs. Hinweise zum Wettbewerbsverfahren finden Sie in den Kurzinfos zum Preis, dem Leitfaden zur Anmeldung und der Vorschau des Bewerbungsbogens.

Bewertungsverfahren

Die Qualität der Einreichungen wird in einem mehrstufigen Verfahren von Fachleuten aus dem Umweltbundesamt, dem Beirat und der interdisziplinär besetzten Jury bewertet. Innovationsgehalt, Gestaltungsqualität und Umwelteigenschaften stehen bei der Bewertung im Vordergrund. Auch Auswirkungen auf die Alltagskultur sowie das Verbraucher*innenverhalten werden berücksichtigt. In jeder Kategorie können mehrere Preise vergeben werden.

Auszeichnung und Benefits

Nach der Preisverleihung im Bundesumweltministerium werden die ausgezeichneten Beiträge öffentlichkeitswirksam in verschiedenen Medien und auf der Internetseite des Bundespreises vorgestellt. Renommierte Medienpartner aus Design und Wirtschaft unterstützen den Wettbewerb. Die Preisträger und Nominierten erhalten für ihre Einreichung eine Auszeichnung in der jeweiligen Kategorie sowie das Recht, damit zu werben. Die Gewinner*innen des Nachwuchspreises erhalten zusätzlich einen Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro. Alle nominierten und prämierten Einreichungen werden im Folgejahr in einer Wanderausstellung präsentiert. Die Preisträger erhalten einen für den Bundespreis produzierten Image-Clip über ihr Projekt (ca. 1,5 Minuten). Hier finden Sie einen Überblick über alle Benefits.

Fristen und Termine

Anmeldefrist: bis 6. April 2020

Bewertung durch das Expertengremium und Vorauswahl: bis Anfang Juli 2020

Jurysitzung: 21. September 2020 im feldfünf –Projekträume des Metropolenhauses Berlin

Preisverleihung: 30. November 2020 im Bundesumweltministerium in Berlin

Direkt zur Anmeldung geht es hier:

bundespreis-ecodesign.de/anmeldung

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter:

bundespreis-ecodesign.de

Die aktuelle Pressemitteilung finden Sie hier:

bundespreis-ecodesign.de/presse

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihr Bundespreis-Ecodesign-Team am IDZ

Ingrid Krauß, Denise Biermann, Lisa Vetter

___

Büro Bundespreis Ecodesign

c/o Internationales Design Zentrum Berlin e.V. (IDZ)

Hagelberger Str. 52

10965 Berlin

T +49 30 61 62 321-0

info@bundespreis-ecodesign.de

bundespreis-ecodesign.de

facebook.com/BundespreisEcodesign

twitter.com/bundespreiseco

Seid dabei!

Wer hat Lust bei einem Projekt zum Thema kreative Nutzung vom Leerstand in Dessau, Community-Stärkung und aus gegebenem Anlass auch COVID-19 und Nachbarschaftshilfe mitzumachen?

„Wohnzimmer Dessau“ ist eine Webseite, auf der ihr erfahrt, wie wir in Zeiten von COVID-19 unseren Nachbarn aus Risikogruppen helfen können. Aber auch, wie wir unsere lokalen Lieblingsgeschäfte unterstützen können, um sie so vor der Insolvenz zu schützen. Hinzu kommen Features wie: gemeinsame Interessen austauschen und Kontakte für die Zeit während der Ausgangsbeschränkung und für die Zeit danach zu finden und gemeinsam online Workshops zu den verschiedenen Themen zu geben und zu besuchen. Das Wohnzimmer bietet auch lokalen Künstlern und Musikern die Möglichkeit, sich zu präsentieren, Unterstützer zu finden und Teil eines kreativen Netzwerkes zu werden. Wohnzimmer Dessau soll eine Plattform werden, die die Menschen verknüpft, motiviert kreativ zu sein und gemeinsam stark gegen die aktuellen Umstände macht. Nach dieser Krise wird es zusätzlich zu der Webseite auch einen Raum in der Stadt geben, in der all diese Sachen und noch viele mehr im Analogen geschehen.

Derzeit ist das Team noch sehr klein, deshalb hier meine Frage an euch:

Habt ihr Lust die Idee des Wohnzimmers Dessau und die Webseite aktiv mitzugestalten?

Oder möchtet ihr Teil der kreativen Community werden, die hinter dieser Webseite steht und die gesamte Stadt im Digitalen und Analogen lebendiger und kreativer werden lässt?

Jeder ist in unserem Team willkommen, der sich gerne auch in der Vorlesungsfreien Zeit kreativ mit uns austoben und gemeinsam mit uns eine tolle Community in Dessau aufbauen möchte. Dabei ist es egal, in welchem Semester ihr seid oder auf welche Richtungen ihr euch schon spezialisiert habt, für euch gibt es sicher auch etwas Interessantes zu tun.

Wenn ihr Interesse habt, schreibt mir sehr gerne über Incom eine Nachricht!

Bis bald!

Julia

Workspace Help-Center

Im folgenden Link findet ihr einen Workspace zum Thema Programme/Fragen. 

In diesem Workspace hab ihr die Möglichkeit für einzelne Probleme bei den unterschiedlichen Programmen support zu erhalten.  

Ziel sollte sein, dass man sich auch Semesterübergreifend unterstützen kann und im späteren Verlauf vor allem Studierende im 1. und 2. Semester nicht ganz untergehen falls keine Erfahrung in den unterschiedlichen Programmen vorhanden ist. 

https://des.incom.org/workspace/208

Wirvsvirushackathon

Ist jetzt glaub schon zu spät zum anmelden, aber ich bin so über ne e-mail noch in nem slack gelandet, wo sie für ne App UI/UX gesucht haben.
Wer also Zeit und langeweile hat, schau vorbei ;):

https://wirvsvirushackathon.org/

wie läufts? ist ja ne Wahnsinns Teilnehmer*innen Zahl :-)

Hey Samuel,
also bei mir im Team macht es richtig Laune. Läuft alles langsam an und jeder macht was er kann, aber läuft. Hier soll es zu finden sein, wenn es dann groß ist :) http://colivery.de/

Das hier ist dabei rausgekommen: ;)

http://colivery.de/

Richtig cool! Bin leider nicht rechtzeitig genug dazu gekommen mich anzumelden aber cooles Ding habt ihr dort aufgebaut! Wisst ihr schon, ab wann es nutzbar ist?

jo fresh :-)  

anbei noch zwei mit Beteiligung von Mitgliedern des FB, aus social media. Vielleicht erkennt man ja jemand :-)

https://devpost.com/software/1_018_c_mentalhealth_homealonechallengeapp?fbclid=IwAR0-ttS_EsgftlCI-FkygYDeye1a9ap0V1HdOyhi4k0QnuMC8TJabyubDow

https://www.youtube.com/watch?v=0yxSm5X7QDU&feature=youtu.be

Hallo ihr,

anscheinend gibt es jetzt sowas ähnliches nochmal in weltweit. Hat wer ne Idee oder Bock n HS-Anhalt Team zu gründen?

https://covid-global-hackathon.devpost.com/?ref_feature=challenge&ref_medium=home

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Werkstofftechnik für den 3D-Druck Fraunhofer Institut

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Werkstofftechnik für den 3D-Druck

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/51767/Description/1?CompanyID=&lang=ger

Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik sucht für seine Abteilung Generative Verfahren zum nächstmögliche Zeitpunkt eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich Werkstofftechnik für den 3D-Druck.

Fragen zur Position beantwortet gern:

Frau Nancy Gerth 

Abteilungsleiterin Generative Verfahren

Tel.: +49 351 4772-2180

Kennziffer: IWU-2020-10   Bewerbungsfrist: 31.05.2020