Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Anhalt Fachbereich Design

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Anhalt Fachbereich Design mehr erfahren

Schwarzes Brett

Suche nach Titel, Text oder Autor
Abbrechen

Das neue Curriculum: Vorbereitung der Klausurtagung

In diesem Workspace wird die Curriculumsreform im FB Design vorbereitet: Klausurtagung, Studienmodelle, Modulhandbücher, Akkreditierung. 

In den ersten Posts bereiten wir hier die Klausurtagung am Mi 2 Dez 2020 14:30–17:00 vor. Deshalb die Bitte an die AG Curriculum und die jeweiligen ProfessorInnen mit neuen Studienmodellen: Ladet Eure Modelle in unser MIRO-Board hoch sowie als PDFs hier auf Incom

Bitte berücksichtigt dabei die Aspekte Struktur, Inhalte, Didaktik, damit die Modelle vergleichbar sind.

In der Klausurtagung wollen wir dann auf die nochmalige Präsentation der Modelle verzichten. Bitte lest Euch also vorab in die Modelle ein und baut bitte bereits Eure Lehrgebiete in die Modelle ein! Verständnisfragen werden zum Auftakt der Klausur möglich (und nötig) sein, um Missverständnisse zu bekämpfen.

Schulungsvideos auf LinkedIn Learning

Die Hochschule Anhalt hat einen Rahmenvertrag mit LinkedIn Learning abgeschlossen. Hier gibt es zahlreiche hochkarätige Schulungsvideos, auch von der bekannten Design-Lernplattform lynda.com zu Adobe Software.

Für die kostenlose Nutzung – auch außerhalb des Hochschulnetzwerks – ist eine Registrierung mit Ihrer Hochschul-Mailadresse nötig.

Eine Anleitung für LinkedIn Learning finden Sie hier.

Mi 25 Nov 2020 16:00: Info Erasmus-Auslandspraktikum

Liebe Studierende, 

morgen Mittwoch, 25 Nov 2020, wird das Leonardo-Büro Sachsen-Anhalt um 16:00 in einer ZOOM-Veranstaltung über die Möglichkeiten informieren, ein Erasmus-Praktikum im Ausland durchzuführen.

Neben allgemeinen Infos zu Praktikumsplatzsuche und -Vorbereitung sowie zum Erasmus-Stipendium werden Teilnehmer*innen über und aus ihren laufenden Praktika heraus berichten. Auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Praktika im Ausland werden thematisiert.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit nutzen, sich aus erster Hand zu informieren! Hier finden Sie den Link zur Veranstaltungsankündigung sowie zur Anmeldung:

http://www.leonardo.ovgu.de/Home/Infoveranstaltungen/25_11_20+Hochschule+Anhalt+_+Hochschule+Merseburg+%28online%29-p-2636.html

Hallo,

ich würde gerne daran teilnehmen, kann mich aber nicht anmelden. Ich habe es jetzt schon das dritte mal über verschiedene Geräte probiert und es klappt nicht :/

Liebe Nadine,

einfach nochmal morgen, Mittwoch 25. Nov. probieren?

:D

Hier noch der Link für Kurzentschlossene:

https://ovgu.zoom.us/j/96734608022?pwd=Nm1KSjFENE1SNUs1R3hhQkk5VDdLdz09

• Meeting-ID: 967 3460 8022

Dessauer Gespräche 25. November 2020

// Please read the english version below.

Sehr geehrte Professoren,

Liebe Mitarbeiter,

Liebe Studenten,

„Der Mensch, das Haus, das Schiff und der Garten.“

Am 25. November verspricht Jan Teunen mit seinem Vortrag einen spannenden Abend über den Tellerrand der Architektur hinaus:

Jan Teunen (*1950) ist Kulturphilosoph und Cultural Capital Producer. Als Geschäftsführer der Teunen Konzepte GmbH unterstützt er seine Kunden darin, ihr kulturelles Kapital und ihre Wirtschaftskraft zu mehren. Er begleitet sie bei der Entfaltung nachhaltiger Unternehmenskulturen und trägt dazu bei, dass sie mit sich und der Welt im Einklang sind. Er entwickelt individuelle und kreative Konzepte für eine wirkungsvolle Kommunikation und begleitet ihre Realisierung in Zusammenarbeit mit erstklassigen Partnern. Zu seinen Kunden gehören: Arbeiter-Samariter-Bund, dm-Drogeriemarkt, Lufthansa AG, RhönSprudel, arborholz und Vitra.

Er ist Kuratoriumsmitglied der Stiftung Beethoven-Haus in Bonn und der Burg Giebichenstein/Kunsthochschule Halle und hat dort eine Professur für Designmarketing inne.

Er ist Patronatsmitglied des Staatstheaters Wiesbaden und Fellow und Mentor der Akademie für Potenzialentfaltung und Creative Member des Club of Budapest, Ehrenmitglied des WeQ Institutes in Berlin und Mitglied der Akademie_3. Außerdem gehört er zum Aufsichtsrat der Designagentur Fuenfwerken Wiesbaden/Berlin.

Jan Teunen ist verheiratet, hat zwei Kinder und drei Enkelkinder und lebt und arbeitet seit 1977 auf Schloss Johannisberg im Rheingau.

www.teunen-konzepte.de

Der Vortrag wird in Deutsch gehalten und ins Englische übersetzt.

Beginn ist 18.30 Uhr via Zoom-Webinar mit beiden Sprachkanälen.

Der Link folgt zeitnah.

Beste Grüße

Cornelia Böttner

//

Dear Professors,

Dear Colleagues,

Dear Students,

„Der Mensch, das Haus, das Schiff und der Garten.“ (Human being, the House, the Ship and the Garden.)

On November 25th, Jan Teunen promises an exciting evening with his lecture beyond the box of architecture:

Jan Teunen (* 1950) is a cultural philosopher and cultural capital producer. As managing director of Teunen Concepts GmbH, he supports his customers in increasing their cultural capital and economic power. He accompanies them in the development of sustainable corporate cultures and helps them to be in harmony with themselves and the world. He develops individual and creative concepts for effective communication and accompanies their implementation in cooperation with first-class partners. His customers include: Arbeiter-Samariter-Bund, dm drugstore, Lufthansa AG, RhönSprudel, arborholz and Vitra.

He is a member of the board of trustees of the Beethoven House Foundation in Bonn and the Burg Giebichenstein / Kunsthochschule Halle, where he holds a professorship for design marketing.

He is patronage member of the Wiesbaden State Theater and a fellow and mentor of the Academy for Potential Development and Creative Member of the Club of Budapest, honorary member of the WeQ Institute in Berlin and member of the Akademie_3. He is also a member of the supervisory board of the Fuenfwerken Wiesbaden / Berlin design agency.

Jan Teunen is married, has two children and three grandchildren and has lived and worked at Schloss Johannisberg in the Rheingau since 1977.

www.teunen-konzepte.de

The lecture will be held in German and translated into English.

It starts at 6.30 p.m. via Zoom webinar with both language channels.

The link will follow soon.

Kind regards

Cornelia Böttner

***

Dipl.-Ing. Arch. Cornelia Böttner

Hochschule Anhalt

Fachbereich Architektur, Facility Management und Geoinformation

LINK für ZOOM folgt!

Wann: 25.Nov.2020 06:30 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Thema: Dessauer Gespräche am 25. November: Jan Teunen

Klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link, um am Webinar teilzunehmen:

**https://zoom.us/j/99397595891?pwd=a0JLY3pxQ0VaQlhxcHN4L0lrcXJJdz09**

Kenncode: uY5bxg

Empfehlungen zum richtigen Lüften / Recommendations for proper air ventilation

Liebe Studierende, liebe Mitarbeiter, liebe Lehrende,

wir haben in den vergangenen Wochen testweise drei CO2-Ampeln in Unterrichts- und Sitzungsräumen verwendet. (Vielen Dank an Matthias Lipeck und die Studierenden für die Unterstützung.)

Hier die Erkenntnisse und Empfehlungen:

  • Stoßlüften reicht: Etwa alle 20 Minuten für 2 Minuten das Fenster öffnen und möglichst Durchzug herstellen (Türen und Fenster auf!).

  • Bei dauergekippten Fenstern ist der Luftaustausch unzureichend.

  • Je kühler der Raum (geworden) ist, desto länger muss stoßgelüftet werden. 

Bleiben Sie gesund!

Dear students, dear colleagues, dear teachers,

during the last weeks, we have tested three CO2 sensors in classrooms and meeting rooms. (Many thanks to Matthias Lipeck and involved students for their support.)

Findings and recommendations:

  • Short and intense ventilation (German: “stoßlüften”) is sufficient: Open the windows for 2 minutes approximately every 20 minutes; there should be a draught, therefore open doors and windows!

  • Permanently tilted windows don't create sufficient air exchange!

  • The cooler the room has become during use, the longer time it need to be sufficiently ventilated.

Stay healthy!

open day Filmakademie Baden Württemberg

https://www.filmakademie.de/de/aktuelles-projekte/veranstaltungen/studieninformationstag-2020/studieninfotag-2020/

Du studierst Architektur, Innenarchitektur, Bühnenbild, Design oder Kunst und hast Interesse an Szenenbild im Film?

Dann schau rein bei unserem

Studieninformationstag Filmakademie Baden-Württemberg

Diplomaufbaustudiengang Szenenbild

Donnerstag 26.11.2020 | 15-16 Uhr | online

Link zur Veranstaltung:

https://zoom.us/j/3738559301 Meeting-ID: 373 855 9301

Zusätzlich bieten wir eine persönliche Mappenberatung nach vorheriger Anmeldung über szenenbild@filmakademie.de an.

Donnerstag 26.11.2020 | 11-12 Uhr | online

Wiss. Mitarbeiter*in für nachhaltige urbane Mobilität beim Fraunhofer ISI für System- und Innovationsforschung

DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR SEIN COMPETENCE CENTER "NACHHALTIGKEIT UND INFRASTRUKTURSYSTEME“ ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN FÜR NACHHALTIGE URBANE MOBILITÄT

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/55723/Description/1?CompanyID=&lang=ger

http://www.isi.fraunhofer.de

Kennziffer: ISI-2020-109

Bewerbungsfrist: 13.12.2020

Open Lab Day Donnerstag, 19.11.2020

Aufgrund der 3D Printing Bioplastics Expertise entfällt der dieswöchige Open Lab Day im Materiability Lab. Nächster Open Lab Day ist am 26.11.2020.

Due to the 3D Printing Bioplastics Expertise there will not be an Open Lab Day at Materiability Lab this week. Next Open Lab Day will be on Thursday Nov. 26th.