Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Anhalt Fachbereich Design

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Anhalt Fachbereich Design mehr erfahren

The Arcus Chair

„The Arcus Chair“ verbindet organisch geschwungene Elemente und eine klare, grafische Silhouette.

Dieser Massivholz-Stuhlentwurf zeichnet sich vor allem durch die untypische Gabelung im hinteren Stuhlbein aus, die es schwer macht, ihn als drei- oder vierbeinig zu einzuordnen. Aus diesem Grund könnte man ihn als 3,5-beinig bezeichnen.

Die eigene Formensprache ermöglicht es, den Stuhl in vielen Umgebungen flexibel einzusetzen.

An diesem Stuhl gibt es keinen rechten Winkel, auch die Beine haben einen ovalen Querschnitt und wirken somit besonders elegant.

Die Sitzfläche ist massiv, aber nach außen hin verjüngt und wirkt hierdurch sehr leicht. Sie hat bequeme Vertiefungen, die ein angenehmes Sitzen ermöglichen und mit Kuhlen im Bereich der Sitzhöcker eine gute Sitzposition begünstigen. Die geschwungene Lehne umgreift die Schulterblätter an der passenden Höhe und stützt den Rücken mit der reduzierten Auflagefläche bestmöglich ab.

Der Überstand des hinteren Stuhlbeines über die Lehne eignet sich gut, um Taschen und Jacken aufzuhängen.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Integriertes Design

Art des Projekts

Studienarbeit im Hauptstudium

Betreuung

Nicolai Neubert

Zugehöriger Workspace

GP Sustainable Seating

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2020 / 2021