Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Anhalt Fachbereich Design

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Anhalt Fachbereich Design mehr erfahren

create organic structures!

Ausgangspunkt war ein historischen Motorschutzschalter dem ich Rahmen dieses Projekts eine neue Verwendung geben wollte. Dessen harten
und technischem Äußern sollte eine kontrastierende organische Form entgegenstellen werden. Im Laufe des Designprozesses habe ich aber davon abgesehen, beide Formen zu vereinen und den Fokus auf das Erschaffen einer parametrischen Struktur mit natürlich gewachsener Erscheinung gelegt.

Um diese zu erzeugen, kam das Rhino Grasshopper PlugIn „Cocoon“ zum Einsatz. Wie der Name schon passend beschreibt, arbeitet das PlugIn wie eine Raupe die sich in einen Kokon einspinnt. Dazu benötigt es einen Linien-Input, der den Verlauf des Kokons beschreibt und einen Charge-Input, der definiert, wie ausgeprägt der Kokon an welcher Stelle ist. Aus diesen beiden Werten wird anschließend ein Mesh generiert. Das passende Liniengerüst wurde vornweg in mehreren Schritten parametrisch und mit hoher Variabilität konstruiert.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Integriertes Design

Art des Projekts

Studienarbeit im Hauptstudium

Betreuung

Fredrik Skåtar

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2019